Samstag, 22. April 2017

Pasteten - einfaches Rezept

Bevor ich mit diesem Post anfange, möchte ich ein paar Worte dazu sagen, warum es so lange still auf diesem Blog war. Wie manche vielleicht bemerkt haben, ist mein letzter Post hier über einen Monat her, und meine Abwesenheit hat mehrere Gründe, die ich nicht zu sehr vertiefen möchte. Ich bin jedoch der Meinung dass ich euch doch wenigstens eine kleine Erklärung schulde. Wie gesagt, es gibt mehrere Gründe für die lange Stille. Ich war ne Woche lang ziemlich erkältet und ich glaube jeder versteht dass man mit riesigen Kopfschmerzen nicht unbedingt Lust hat, auf einen Monitor zu starren. Dann kamen noch einige persönliche Gründe hinzu, die ich hier nicht thematisieren möchte, einfach weil sie mir zu privat sind und ich nicht gerne darüber reden will. Ein letzter Grund ist dann der Schulstress den ich momentan habe. Ich mache dieses Jahr mein Abitur, und die finalen Prüfungen nähern sich allmählich, sodass ich den größten Teil meiner Zeit am Lernen bin. Aber mehr abschweifen will ich jetzt auch nicht, ich fang jetzt einfach mit dem Post an!

Wie schon im Titel gesagt habe ich heute ein Rezept für euch, und zwar für leckere Pasteten. Das Rezept ist wirklich einfach, und wenn ich das schon sage, dann will das auch wirklich etwas heißen!
Ihr braucht für ungefähr 6 Mini-Pasteten:
-200g Blätterteig
-3 Eier
-125mL Milch
-Butter zum Einfetten des Bleches
-beliebige Zutaten ( wir haben Schinken und Zuccini benutzt)
-etwas Käse

Ihr heizt den Backofen auf 200 Grad vor, dann nehmt ihr den Blätterteig, rollt ihn auf einer Arbeitsfläche aus und "schneidet" 6 ungefähr gleichgroße Kreise. Diese legt ihr dann in die sechs Vertiefungen eines Muffinbleches, was ihr vorher mit Butter einfettet.
Dann nehmt ihr euch eine Schüssel, in welche ihr Eier und Milch reintut und nach Belieben würzt.
Die Blätterteigvertiefungen im Backblech nach Belieben mit Käse, Schinken und Zuccini füllen (oder was auch immer ihr benutzen wollt) und dann mit der Milch-Eiermischung füllen.

Anschließend müsst ihr das Backblech für 20-25 Minuten in den Backofen stellen und dann einfach genießen!

Guten Appetit!

Vielleicht magst du auch folgendes

0 Kommentare